Zufallsbanner3

Nach dem Ausschluss des russischen Teams durch das IPC wurde Österreich ein weiteres Ticket für die Paralympics in Rio de Janeiro zugeteilt. Am Mittwoch entschied der Vorstand des Österreichischen Paralympischen Committées, den Leichtathleten Mario Bauer (Klasse T46) nach zu nominieren.

Hoch motiviert und perfekt vorbereitet 26 ÖPC-AthletInnen auf dem Weg nach Rio. 4360 Athletinnen und Athleten aus 176 Nationen, 2500 Medienleute: Die Paralympics sind zur drittgrößten Sportveranstaltung der Welt gewachsen. Am 7. September wird IPC-Präsident Sir Philip Craven die Paralympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro eröffnen. Am Mittwoch fand in der WKO in Wien die Kaderbekanntgabe des ÖPC für RIO 2016 statt. Am Abend werden die ÖPC-SportlerInnen im Studio 44 der Österreichischen Lotterien offiziell verabschiedet, inklusive Live-Übertragung ab 19:00 Uhr auf ORF SPORT PLUS.

Logo Österreichisches Paralympisches Committee

Der Internationale Sportgerichtshof CAS (Court of Arbitration for Sport) hat den durch das Russische Paralympische Committee eingebrachten Einspruch zum Ausschluss des Komitees aus dem Internationalen Paralympische Committee (IPC) abgelehnt. 

top