Headerbild

Sportart: Kanu

Bewerb: KL2 200m

Jahrgang: 1990

Bundesland: Oberösterreich

Verein: RSC heindl Oberösterreich ()

 

Porträt       Pressefoto     Sportliche Erfolge

Sechsfacher Weltmeister – und heuer könnte sich der 25-jährige Oberösterreicher auch noch die höchste aller sportlichen Auszeichnungen, eine paralympische Medaille, holen. Bei der letzten Weltmeisterschaft im Mai 2016 musste sich Mendy Swoboda seinem stärksten Konkurrenten geschlagen geben. Dass es „nur“ die Silbermedaille wurde, war für ihn jedoch durchaus eine Erleichterung, denn es nahm ihm den Druck, immer der Top-Favoritenrolle gerecht werden zu müssen. In Richtung Podestplatz paddeln wird der Chemie-Student, dem im Alter von sieben Jahren beide Beine amputiert werden mussten, nachdem er in die Förderschnecke einer Hackschnitzelheizung geraten war, in einem Standard-Boot mit speziell für seine Bedürfnisse maßgefertigtem Innenleben, die Beinprothesen bleiben dabei an Land.
Mendy Swoboda gehört aus der Sicht des IPC zu den sichersten Medaillenkandidaten für RIO 2016. Der Oberösterreicher wird ganz klar sein Bestes geben, damit sein Name an vorderster Stelle der Ergebnislisten steht! Markus „Mendy“ Swoboda startet in der Klasse KL2.

Bilder

  • Team RIO 2016 Markus Swoboda Kanu 01 copyright canoephotography.com_BalintVekassy-ICF
  • Team RIO 2016 Markus Swoboda Kanu 02 OKVOesterreichischerKanuverband
  • Team RIO 2016 Markus Swoboda Kanu 03 OKVOesterreichischerKanuverband
  • Team RIO 2016 Markus Swoboda Kanu 04 copyright privat
  • Tem RIO 2016 Markus Swoboda Kanu 05 copyright GEPA-pictures

Videos

Mendy Swoboda präsentiert den neuen "Rio Look" - Einkleidungspräsentation 24.5.2016

Kontakt

Markus Swoboda  OePC SocialMedia Buttons fb

top