Headerbild

Sportart: Rollstuhl-Tennis

Bewerbe: Einzel, Doppel

Jahrgang: 1997

Bundesland: Wien

Verein: RT-Fontana (NÖ)

 

Porträt     Pressefoto     Sportliche Erfolge

Mit Nico Langmann ist ein junger Nachwuchsathlet drauf und dran, die Tenniswelt zu erobern. Der 19-jährige Wiener, der seit einem Autounfall im Alter von zwei Jahren querschnittgelähmt ist, konnte heuer erstmal sein großes Vorbild Martin Legner schlagen, damit die Führung in der österreichischen Rangliste übernehmen und sich zusätzlich durch seine gute Platzierung in der Weltrangliste bereits vorab für RIO 2016 qualifizieren. Wenngleich ein Skiunfall im Winter 2015/16 den Profisportler beinahe für mehrere Monate aus dem „Trainings-Verkehr“ gezogen hätte. Nach einem schweren Schädelbasisbruch durch einen 20 Meter Absturz, bei dem er mit dem Kopf gegen Steine prallte, musste sein ganzes Gesicht durch Titan ersetzt werden. Mit einem Vollvisier-Eishockey Helm befand er sich jedoch bereits drei Wochen nach der Operation wieder auf dem Tennisplatz, um zu trainieren! Sein erstes großes Ziel hat Nico Langmann mit unglaublichem Ehrgeiz und Konsequenz erreicht: die Teilnahme an den Paralympics in RIO 2016. Die Erfolge können nun kommen!

Bilder

  • Team RIO 2016 Nico Langmann Rollstuhl-Tennis 01 copyright GEPA-pictures
  • Team RIO 2016 Nico Langmann Rollstuhl-Tennis 02 copyright privat
  • Team RIO 2016 Nico Langmann Rollstuhl-Tennis 03 copyright OEPC Franz Baldauf
  • Team RIO 2016 Nico Langmann Rollstuhl-Tennis 04 copyright privat

Videos

 

Nico Langmann bei der Einkleidung des österr. paralympischen Teams für RIO 2016

Nico Langmann über seinen Weg nach Rio

Nico Langmann beim Kickoff-Event „Get involved – 1 year to go... RIO 2016 – be part of it“

Kontakt

Nico Langmann  OePC SocialMedia Buttons fb

top