Headerbild

Nico Pajantschitsch (20) – Ski AlpinPictogram PyeongChang 2018 Para Alpine Skiing

Geboren am 2. März 1997 in Hohenems (Vorarlberg)

Wohnort: Globasnitz (Kärnten)

Verein: SC Petzen

Hobbys: Eishockey schauen, Freunde treffen, Mittagsschlaf

1. Paralympics-Teilnahme

Behinderung: Ohne rechten Unterarm geboren

Größte Erfolge: WM 2015 2x 6. Platz in Panorama (CAN) - (RTL, Slalom), 3. Platz Weltcuprennen in St. Moritz (SUI) 2015 (RTL), Österreichs Behinderten-Nachwuchssportler des Jahres 2012

Schon während seiner Kindergarten- und Volksschulzeit hat Nico Pajantschitsch die ersten Ski-Kurse absolviert. Letztendlich hat aber ein Gespräch mit dem Kärntner Paralympics-Goldmedaillengewinner Walter Lackner den Anstoß dazu gegeben, wettkampfmäßig Ski zu fahren. „Nach einem Schul-Skirennen hat er mich angesprochen. Eine Woche darauf bin ich schon mein erstes Austria Cup Rennen gefahren und habe mich beim SC Petzen angemeldet.“ Pajantschitsch, dem seit seiner Geburt der rechte Unterarm fehlt, ist in Südkorea der jüngste Starter im rot-weiß-roten Ski-Team. „Ich möchte meine beste Leistung abrufen, die Ergebnisse kommen dann von ganz alleine. Wenn mir das gelingt, bin ich froh“, blickt er voller Vorfreude auf seine ersten Paralympics. Das Nesthäkchen ist gleichzeitig ein Allrounder und wird in allen Disziplinen starten. „Die Energie wird kein Problem sein, bei den Spielen sind immer ein bis zwei Tage Pause zwischen den Disziplinen, wo man sich gut erholen kann.“

 

Bilder

  • Team_PyeongChang2018_Nico_Pajantschitsch_Ski_Alpin_01_copyright_GEPA-Pictures
  • Team_PyeongChang2018_Nico_Pajantschitsch_Ski_Alpin_02_copyright_GEPA-Pictures
  • Team_PyeongChang2018_Nico_Pajantschitsch_Ski_Alpin_03_copyright_GEPA-Pictures
  • Team_PyeongChang2018_Nico_Pajantschitsch_Ski_Alpin_04_copyright_GEPA-Pictures
  • Team_PyeongChang2018_Nico_Pajantschitsch_Ski_Alpin_05_copyright_GEPA-Pictures
  • Team_PyeongChang2018_Nico_Pajantschitsch_Ski_Alpin_06_copyright_GEPA-Pictures

 

Kontakt

 

Nico Pajantschitsch  instagram logo

top