Headerbild

Bronzemedaille für Schwimmer Andreas Onea bei den XV. Paralympischen Sommerspielen 2016 in Rio: Nach Platz 6 in Peking und Platz 4 in London hat es diesmal mit der erhofften Medaille geklappt. Das ÖPC holt damit vier Medaillen an einem Tag und hält bereits bei insgesamt fünf mal Edelmetall.



Der 24-jährige Niederösterreicher musste sich über 100 Meter Brust in 1:44,44 nur dem Spanier Oscar Saluero Galisteo und dem Italiener Federico Morlacchi geschlagen geben. "Ich bin so unglaublich glücklich", strahlte Andy nach seinem sensationellen Rennen, in dem er lang auf Platz 5 gelegen war. "In London war ich drei Zehntel hinter Bronze, jetzt habe ich Bronze um drei Zehntel gewonnen - ich kann meine Gefühle kaum beschreiben! Dieser Tag ist für uns überhaupt ein Wahnsinn mit so vielen Medaillen für uns Österreicher. Haltet uns weiter die Daumen, wir werden weiter unser Bestes geben."

top