Headerbild

Langläuferin Carina Edlinger startet neu durch - mit neuem Guide und einem erfolgreichen Crowdfunding-Projekt. Nächstes Ziel: WM-Titelverteidigung!

Carina Edlinger hat’s geschafft! Das „I believe in you“-Projekt der talentierten Langläuferin ist bereits drei Tage vor Ablauf der 50 Projekttage erfolgreich.

Die Salzburgerin sammelt mit Hilfe von 36 Unterstützern 6.300 Euro – und kann ihre außergewöhnliche Karriere nun fortsetzen.

„Es freut mich, dass ich nun meinen sportlichen Traum weiterleben kann. Das nächste Ziel ist die Titelverteidigung bei der Weltmeisterschaft im nächsten Jahr.“ 2017 konnte sich Edlinger – damals noch mit Bruder Julian als Guide – zur Doppel-Weltmeisterin küren. Bei den Paralympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang gewannen die Edlinger-Geschwister die Bronzemedaille.

Danach gingen die beiden aber sportlich getrennte Wege. „Ich starte komplett neu durch, musste mir alles organisieren und finanzieren. Umso glücklicher bin ich, dass ich dank der Unterstützung in meinem IBIY-Projekt meine Karriere fortsetzen kann.“

Die Crowdfunding-Plattform „I believe in you“ ist eine Initiative von ÖOC und Sporthilfe – mit Alpin-Ass Simon Wallner oder Tennis-Hoffnung Nico Langmann haben auch schon andere Paralympics-Teilnehmer erfolgreich Projekte finanziert.

Mehr Infos findest du auf der offiziellen Website! >>>

top