Headerbild

Die sehbehinderte Langläuferin setzt ihre unglaubliiche Medaillen-Serie auch mit neuem Guide fort. Zum Abschluss gibt's Start-Ziel-Sieg.

Goldener WM-Abschluss für Carina Edlinger. Die Salzburgerin macht bei der Nordischen Para-Weltmeisterschaft im kanadischen Prince George den Medaillen-Hattrick perfekt.

Nach Gold im Sprint und Silber über die Mitteldistanz läuft die 20-Jährige im Langdistanzrennen über 15 Kilometer abermals zu Gold, ist in der Loipe mit Guide Florian Seiwald wieder eine Klasse für sich.

Das rot-weiß-rote Erfolgsduo feiert einen Start-Ziel-Sieg, hat schon nach der ersten Runde mehr als 12 Sekunden Vorsprung. Im Ziel sind es mehr als 5 Minuten auf Oksana Shyshkova aus der Ukraine, Yadviha Skorabahataya aus Weißrussland jubelt über Bronze (+15:55 Min.).

Es war ein perfektes Rennen und der krönende Abschluss für unglaubliche Weltmeisterschaften“, freut sich die sehbehinderte Edlinger, die ihre Edelmetall-Serie auch mit neuem Guide fortsetzt.

top