Headerbild

Nach einem Abstecher mit Neuzugang Rufus setzte Pepo Puch beim Mannheimer Maimarktturnier wieder auf seinen bewährten Sailor’s Blue.

Mit dem altbekannten Sportpartner gab es beim deutschen Traditionsturnier gleich wieder drei Siege. Für Puch und Sailor's Blue war Mannheim das zweite Turnier in dieser Saison. Und das Duo machte dort weiter, wo es beim CPEDI im dänischen Randbøl Mitte März aufgehört hat: ganz oben auf dem Siegerpodest.

Im Mannheimer Team Test gelang Puch und seinem elfjährigen Hannoveraner Rappen eine durchwegs starke Runde ohne Fehler. Im Vergleich zum Auftaktbewerb in Randbøl war das noch einmal ein deutlicher Schritt nach vorne. Das zeigte sich auch in der Bewertung: 73,232 Prozent markierten ganz klar den Bestwert dieser Prüfung.

Noch ein Sieg zum Abschluss

Am nächsten kam dem Duo Heidemarie Dresing. Die Deutsche belegte mit ihren Pferden Responsible for Me (70,707%) und la Boum (70,253%) die Plätze zwei und drei.

Nach zwei Tagen Pause ging es für den Grade II-Reiter im Individual-Test beim Sieg mit 71,078 Prozent etwas knapper zu, aber schon bei der abschließenden Kür am Dienstagnachmittag zeigten Puch und Sailor's Blue wieder eine souveräne Leistung, die mit 73,167 Prozent bewertet wurde.

top