Headerbild

Die Talent Days 2019 sind in aller Munde – zahlreiche Kinder und Jugendliche haben sich bereits für die beiden Termine angemeldet.

Auch die Begeisterung bei den teilnehmenden Stars ist riesengroß. Denn im BSFZ Südstadt (14. Juni) und im Universitäts- und Landessportzentrum Salzburg/Rif (2. Juli) können Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren nicht nur zehn paralympische Sportarten testen, sondern auch Paralympics-Champions treffen.

Zahlreiche Stars sind dabei

Walter Ablinger, Natalija Eder, Wolfgang Eibeck, Krisztian Gardos, Thomas Geierspichler, Henriett Koosz, Nico Langmann, Günther Matzinger, Patrick Mayrhofer, Andreas Onea, Heinrich Popow, Alexander Pototschnig, Andreas Vevera und Sabine Weber-Treiber werden gemeinsam mit den TeilnehmerInnen trainieren.

„Ich freue mich schon darauf, einen sportlichen Tag mit den Jugendlichen zu erleben. Das wird bestimmt ein richtig cooles und actionreiches Erlebnis“, blickt etwa Rollstuhl-Tennisspieler Nico Langmann mit großer Vorfreude auf die Talent Days.

Große Vorfreude auf Talent Days

Auch Günther Matzinger, zweifacher Paralympics-Goldmedaillengewinner und heißer Anwärter auf eine Medaille bei den Paralympics 2020 in Tokio, ist gespannt: „Die Kids können einfach Spaß an der Bewegung haben und sich austoben. Vielleicht entdeckt der/die eine oder andere ein verborgenes Talent!“

Die Anmeldung für die Talent Days läuft noch bis 17. Mai.

Alle Informationen gibt es auf www.talent-days.at.

top