Headerbild

Spektaktel garantiert! Auch in Salzburg versprechen die TALENT DAYS Sport, Stars und paralympische Begeisterung. Es gibt noch Plätze!

Nach der erfolgreichen Premiere im Osten finden die TALENT DAYS powered by Ottobock und Österreichische Lotterien in Salzburg ihre Fortsetzung. Am 2. Juli können Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren mit Körper- oder Sehbehinderung im Universitäts- und Landessportzentrum Salzburg/Rif zehn paralympische Sportarten testen. Die Anmeldung läuft auf Hochtouren, die letzten Plätze gibt es auf www.talent-days.at!

„Es freut uns, dass unser Pionierprojekt unglaublich großen Anklang findet und wir bei den TALENT DAYS so viele Kinder und Jugendliche mit Behinderung in Bewegung bringen – viele davon zum ersten Mal. Ich bin überzeugt, dass wir die eine oder den anderen schon bald bei Paralympischen Spielen an der Startlinie sehen“, freut sich die Präsidentin des Österreichischen Paralympischen Committees, Maria Rauch-Kallat. Bei der ersten Ausgabe wurden bereits einige Talente entdeckt und in die Obhut der Fachverbände übergeben.

Diese bieten im ULSZ Salzburg/Rif wieder 10 Mitmach-Stationen an: Badminton, Bogenschießen, Leichtathletik, Radfahren, Rudern, Schwimmen, Segeln, Tennis, Tischtennis und Rollstuhlbasketball.

Unvergessliches Erlebnis

Als Coaches stehen den Paralympics-SiegerInnen von morgen MedaillengewinnerInnen wie Thomas Geierspichler, Günther Matzinger, Natalija Eder oder der zweifache Paralympics-Sieger Heinrich Popow aus Deutschland – bekannt aus der RTL-Show „Let’s Dance“ – mit Rat und Tat zur Seite.

„Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, das ULSZ Salzburg/Rif bietet uns perfekte Bedingungen für einen tollen TALENT DAY. Das wird ein Tag voll Sport, Action und paralympischer Begeisterung mit Kindern und Jugendlichen aus Salzburg, Tirol, Oberösterreich und Kärnten“, sagt ÖPC-Generalsekretärin Petra Huber.

„Für die Kids ist es eine einmalige Gelegenheit, verschiedene Sportarten auszuprobieren und die Freude an der Bewegung zu entdecken. Der Spaß steht im Vordergrund, wir möchten den Kindern und Jugendlichen ein unvergessliches Erlebnis bieten“, so Thomas Geierspichler, der mitten in den Vorbereitungen für die Paralympics 2020 in Tokio steckt.

Tolles Rahmenprogramm

Das Medizintechnik-Unternehmen Ottobock ist wie bei Paralympischen Spielen mit Orthopädietechnikern vertreten und stattet die Kinder und Jugendlichen mit Sportprothesen und Equipment aus.

Das Österreichische Paralympische Committee richtete sich mit den TALENT DAYS nicht nur an SchülerInnen und Lehrlinge sondern auch anderen Eltern und soziales Umfeld, an PädagogInnen, Lehr- und Ausbildungspersonal, für die in Salzburg Seminare, Workshops und Raum zum interaktiven Austausch angeboten werden.

Die Anmeldung für Schulklassen und Einzelpersonen ist unter www.talent-days.at möglich. Dort gibt es auch viele weitere Informationen rund um die TALENT DAYS. Die Teilnahme ist für Kinder, Jugendliche und ihre Begleitpersonen gratis.

top